TSV 62 Prenzlau
06.04.2019

GP Dübendorf: Raja Aellig-Urner Overall-Zweite, Abdi Salam Ali und Lilly Nägeli 1. und 2. bei den Junior/innen

allig-urner-raja-2017Beim dritten Lauf innert drei Wochen konnte Raja Aellig-Urner erneut eine Top-Leistung abrufen und lief am GP Dübendorf (10 km) in 39.18 Min. auf den Zweiten Overall-Platz. Weitere Top-Resultate erliefen sich Maja Luder-Gautschi, die in 40.31 Min. Overall-Sechste wurde und damit das Rennen der W50 gewann sowie Hanspeter Brun, der bei den M50 in 38.47 Min. der Schnellste war. Bei den Junior/innen (4.2 km) mischten Abdi Salam Ali und Lilly Nägeli einmal mehr ganz Vorne mit und während Lilly nach 15.14 Min. als Zweite ins Ziel einlief, feierte Abdi in 13.40 Min. einen souveränen Sieg. Und Constantin Zisler erlief sich bei den U14 (1.3 km) in 4.18 Min. den zweiten Platz. [chmarq]

Hauptlauf (10 km): Overall: 2. Raja Aellig-Urner 39.18. 6. Maja Luder-Gautschi 40.31. — Kategorien: M20: 8. Artho Marquart 35.42. M30: 6. Benoît Varlet 36.05. 34. Markus Wettstein 42.07. 36. Jean Pascal Fawer 42.08. M40: 16. Michael Blöchlinger 39.03. 60. Remo Thoma 44.06. M50: 7. Giuliano Beccarelli 39.14. 15. André Pedrazzini 40.15. 25. Michael Billich 41.55M60: 1. Hanspeter Brun 38.47. 24. Markus Jud 49.03. — W20: 11. Nadine Rottermann 44.26. W50: 1. Maja Luder-Gautschi 40.31. 

Nachwuchs: Junior/innen (4.2 km): 1. Abdi Salam Ali 13.40. 9. Justin Nardon 16.21. — 2. Lilly Nägeli 15.14. 4. Vanessa Possberg 16.56. U14 (1.3 km): 2. Constantin Zisler 4.18. 11. Marco Weidli 5.08.