Sport Shop Time Out
TSV 62 Prenzlau
16.09.2018

Technik-Talente überzeugen auch in Zug!

Celine_Podest_Zug18Die Freiluftsaison neigt sich ihrem Ende zu. Das bedeutet jeweils für die Techniker, dass

Seya_Podest_Zug18noch zwei Termine anstehen. Das Bettagsmeeting in Zug und die UMM im heimischen Buchholz. Schon seit einigen Jahren fahren Vertreter/Innen der Leistungsgruppe «U16 plus»mit ihren jüngeren ClubkollegInnen in die Innerschweiz um nochmal die Spätform zu testen. Denn das eigentliche Schlussbouquet bildet jeweils die UMM und dafür musste noch das Eine oder Andere ausprobiert werden.

Für die vier Mitglieder der älteren Leistungsgruppe, Isabelle, Céline, Melanie und Seya ging es also ums Form-testen unter Wettkampfbedingungen. Ich kann es kurz machen, alle vier haben überzeugt, denn alle haben in mindestens einer ihrer Disziplinen PBs aufgestellt. Diesbezüglich besonders hervorzuheben ist «Izzy». Sie hat in allen vier Disziplinen (1000m, Hü, Sprint und Weit) ihre bisherigen Bestleistungen z.T. deutlich verbessert! Ebenfalls bärenstark war die Vorstellung von Céline. Die Athletin aus dem Rafzerfeld gewann den Hochsprung und die Speerkonkurrenz, lief im Sprint auf den 6. Gesamtrang und verpasste das Podest beim Kugelstossen als Vierte nur ganz knapp. Dabei muss wieder einmal angemerkt werden, dass sowohl Izzy wie Céline zum jüngeren Jahrgang U16 zählen!

Bei Melanie und Seya zeigt die Formkurve ebenfalls nach oben. Melanie zeigte sich im Sprint stark verbessert mit neuer PB und Seya konnte sowohl im Speer wie auch mit der Kugel seine bisherigen PBs verbessern. Wichtiger war bei ihm jedoch, dass ihn den ganzen Wettkampf seine Verletzung aus der RM Ost nicht mehr entscheidend behinderte.  

Abschliessend kann ich festhalten, dass unabhängig vom Ausgang der UMM in zwei Wochen, unsere AthletInnen erneut eine starke Saison zeigten und selbst im September noch in der Lage sind PBs aufzustellen.

Wir dürfen alle gespannt sein auf die Ustermer Mehrkampfmeisterschaften!

Es grüsst Euch

Ferry

[ap]