Sport Shop Time Out
TSV 62 Prenzlau
11.09.2018

SM Bronze für Céline Buchser in Frauenfeld!

Die Kleine Allmend in Frauenfeld war vergangenes Wochenende Schauplatz der SM für U16/U18. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren auch diesmal wieder vier Athletinnen der Leistungsgruppe Technik vertreten. Izzy, Céline und Lilly bei den U16 und Katelyn bei den U18.  Diese vier Athletinnen hatten sich in 5 Disziplinen für die Teilnahme qualifiziert. Das Meisterschaften ihre eigenen Gesetze haben hat sich auch diesmal wieder gezeigt. Auch wenn Qualileistungen einen Hinweis auf mögliche Medaillen geben können, so braucht es dann am Tag X schon auch noch ein Quentchen Wettkampfglück und Momentum um dann aufs Podest steigen zu können.SM_frauenfeld18_03

Bei den WU18 hatte Katelyn sich für 4(!) Disziplinen qualifiziert. Im Einzelnen konnte sie dann nicht ganz an die Qualileistungen anschliessen. Sie sprang (Hoch) und lief (200m) aber dennoch nahe an ihre PBs. Im Hochsprung bedeutete das für die Mehrkämpferin der 6. Platz! Bei den Läufen über die Hürden und auf dem 800er fehlte ihr die Spritzigkeit noch. Dies sollte sich aber für die kommenden UMM noch deutlich verbessern.

Bei den jüngeren Talenten Izzy und Céline, die ja ebenfalls Mehrkämperinnen sind stimmte die Leistung ebenfalls. Beide sprangen nahe an ihre PBs, was für Izzy auch zu einem Top Ten Resultat führte. Auch die Beiden werden in drei Wochen noch für Furore sorgen an den UMM, sofern sie sich nicht verletzen in der Zwischenzeit….SM_frauenfeld18_01

SM_frauenfeld18_02Aus technischer Sicht hervorheben muss ich zweifellos die Bronzemedaille von Céline im Speerwerfen! Céline reiste mit einer PB von 37.37m an und durfte zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden. Wann war das wohl das letzte Mal der Fall für eine Ustermer Speerwerferin/Mehrkämpferin? Sie eröffnete mit einem guten Wurf auf 34.66m wusste aber, dass das natürlich nicht reichen würde. Ihre Leistungskurve in Frauenfeld entsprach einem oft gesehen Bild in den Wurfdisziplinen. Der erste und der fünfte Versuch sind in den meisten Fällen, die besten. So wurde dann ihr fünfter Wurf zum Bronze-Wurf. Sie erreichte mit 38.42m ein neue PB und freute sich über eine Medaille die man sich zwar erhoffen, aber nicht unbedingt erwarten durfte, vor allem auch wenn man die momentanen Trainingsbedingungen für Werfer in Uster in Betracht zieht…;-)

So wurde das erfreuliche Bild, welches der LCU abgab abgerundet. Zusammen mit den an anderer Stelle bereits gewürdigten Lilly und Ali (Silber und Bronze über 600 bzw. 3000m) zeigten unsere Athleten auf, dass der LC Uster sich auch auf nationaler Ebene als LC präsentieren kann.SM_frauenfeld18_05

Herzlich Gratulation an alle drei Talente!

Es grüsst Euch

Ferry   

[ap]