Sport Shop Time Out
TSV 62 Prenzlau
15.01.2018

Mit Muskelkater in die Indoor-Saison 2018

Nach einem nahrhaften Training am Donnerstagabend und nur einem Ruhetag dazwischen, fuhren Petra, Izzy, Katelyn, Sarah und Neil am Samstag nach Zürich um sich im Bauch vom Letzigrund ein erstes Mal mit ihren Konkurrenten zu treffen. Es war von Anfang an klar, dass es sich dabei allerhöchstens um ein wettkampfmässiges Training handeln konnte, denn die Ustermer/Innen waren noch arg „verkatert“. Die Beine waren noch blau vom Donnerstags-Krafttraining und so konnte nicht erwartet werden, dass schon wieder Bestzeiten gelaufen oder –weiten geworfen oder gesprungen würden.  

Dennoch gilt es das eine oder andere Resultat hervorzuheben. So liefen Katelyn, Sarah und Neil ihre Serien auf dem jeweils 2. Platz zu Ende und Neil konnte dabei sogar eine PB verbuchen über die Flachsprintstrecke. Gleiches gelang ihm auch mit der Kugel. Er stiess das 5 Kilogerät erstmals über 10 m auf 10.22m. Für Petra war es der erste Ernstkampf im Dress des LCU. Sie hielt sich gut, musste aber – wie die anderen auch – der mangelnden Frische Tribut zollen. Die Kraft reichte einfach nicht, um innerhalb einer Disziplin sich noch zu steigern. Aber wie gesagt, das war dem Donnerstagstraining davor geschuldet. Und so lautete das Fazit in Zürich, wir sind dabei aber wir können und werden uns noch steigern. Zum Event hier noch ein paar Fotos.

Es grüsst

Ferry 

[ap]