Sport Shop Time Out
Fitnessplus
13.02.2017

Ustermer Talente vermögen zu gefallen an der SM in St.Gallen!

Das Athletikzentrum in St.Gallen war Austragungsort der Hallen-SM 2017 des Nachwuchses. Mit dabei waren auch zwei Ustermerinnen. Catia Gubelmann und Katelyn Adel hatten die Gelegenheit sich im grossen Schaufenster zu präsentieren. Sie taten das sehr gut! Catia trat sowohl am Samstag (über 200m) wie auch am Sonntag (über 60m) im unglaublich kompetitiven Sprinterfeld an. Und sie zeigte gute Frühform. Sie verbesserte ihre drei Wochen vorher erzielte PB auf den 200m auf 26.78 um zwei Zehntel und die 8.14 vom Sonntag über 60m bedeuteten in ihrem Vorlauf den 4. Rang. Gesamthaft rangiert sie damit in der ersten Hälfte des 64-köpfigen Sprinterfeldes. Für Katelyn Adel waren es die ersten SM. Es war gut zu sehen, dass sie schon etwas beeindruckt war vom ganzen Event. Vor ihrem Wettkampf  meinte sie, „das isch alles so professionell da…“ Na ja, auf jeden Fall war sie konzentriert und wartete ruhig auf ihre nächsten Einsätze. Etwas Ungewissheit war wohl auch dabei, denn Katelyn hatte im Vorfeld der SM etwas Mühe beim Hochsprung „in die Gänge zu kommen“. Es fehlte etwas das Selbstvertrauen. Die Anfangshöhe von 1.45m waren dann aber kein Problem, auch die 1.50 im 2. Versuch waren letztlich kein Problem. Sie hatte damit ihre Qualihöhe egalisiert. Für die 1.55m brauchte sie dann drei Versuche. Dies bedeutete die Bestätigung der Resultate in der alten Saison. Die 1.60m waren dann noch etwas zu früh aber man kann davon ausgehen, dass sie diese Höhe noch diese Saison meistern wird. Das Fazit für Katelyn war ein feiner 5. Rang an ihrer ersten SM.

Für die Techniker ist somit die „Hallensaison“ vorbei. Es bleiben noch zwei Monate harte Arbeit drinnen bevor es dann an die ersten Frühjahrsmeetings geht.

Herzliche Gratulation zu Euren Leistungen

Es grüsst Euch

Ferry

[ap]