Sport Shop Time Out
TSV 62 Prenzlau
Fitnessplus
30.01.2017

Techniker/innen in Magglingen im Formtest

Wie im Bericht von letzter Woche angekündigt, verbrachte ein halbes Dutzend Ustermer Athlet/Innen den Sonntag am „End der Welt“.  So heisst die riesige Halle in Magglingen, in der sich hunderte von Nachwuchsathleten und auch Stars zu Früh-Formtests einfanden.

Nachdem letzte Woche die älteren Athleten sich bereits ein Stelldichein gaben in St.Gallen, stiessen diesmal auch die jüngeren Athletinnen der U14 hinzu. Was sich schon in der Ostschweiz zeigte, offenbarte sich auch im Berner Seeland/Jura. Unsere Athlet/Innen waren sehr gut aufgelegt! Das Resultat davon waren Siege in Laufserien und technischen Disziplinen mit wiederum einer grossen Anzahl von PBs! Es gab auch Premieren wie z.B. die 200m von Jessica und die 400m von Seya.

Die drei jüngeren Damen, Céline, Isabelle und Sarah waren sehr gut disponiert und pulverisierten ihre bisherigen Bestleistungen geradezu. Izzi, z.B. verbesserte ihre alte Hürdenbestleistung um mehr als eine halbe Sekunde und qualifizierte sich für den A-Final wo sie Sechste wurde.

Sarah tat es ihr über die 60m gleich. Sie gewann ihren Vorlauf deutlich und wurde (leider leicht angeschlagen) 8. Im A-Final. Céline erlief ebenfalls über die 60m eine neue PB und zeigte danach vor allem bei den Sprüngen (Weit und Hoch) technisch ausgezeichnete Leistungen. PBs auch hier mit 4.32m und 1.40m!

Die älteren drei Jessica, Katelyn und Seya, zeigten ebenfalls gute Leistungen und neue PBs. Katelyn über die Hürden, Seya über 200m (nachdem er schon eine Stunde davor die 400m lief) und Jessica, die über die 200m ihre Feuertaufe erlebte und beim Hochsprung 1.50m schaffte.

Eine ebenfalls sehr gute Leistung lieferte René Gull, der für die Mangos und die Zahlungen und Anmeldungen zuständig war. Bildlich festgehalten hat das Ganze Peter Bienz Viel Vergnügen beim Durchsehen seiner Bilder!

Weitere Bilder finden sich auch noch hier.

 

Lieber Gruss

Ferry

[ap]